Beim Klick auf den Namenszug öffnen sich Informationen zu Prof. Dr. Kautzsch. Beim Klick auf das Bild öffnet sich das Vorwort!

Prof. Dr. Emil Kautzsch

Textbibel

Psalm 80.

Gebet um Wiederherstellung Israels.

1 Dem Musikmeister, nach "Lilien".   Ein Zeugnis Asaphs.   Ein Psalm.
2 Hirte Israels, vernimm! Der du Joseph leitest, wie Schafe,
der du über den Keruben thronst, glänze auf!
3 Vor Ephraim und Benjamin und Manasse her biete deine Macht auf
und komm uns zu Hilfe!
4 Gott, stelle uns wieder her
und laß dein Angesicht leuchten, daß uns geholfen werde!

5 Jahwe, Gott der Heerscharen,
wie lange zürnst du bei dem Gebete deines Volks?
6 Du speistest sie mit Thränenbrot
und tränktest sie in reichem Maße mit Thränen.
7 Du machtest uns zum Zankapfel für unsere Nachbarn,
und unsere Feinde treiben ihren Spott.
8 Gott der Heerscharen, stelle uns wieder her
und laß dein Angesicht leuchten, daß uns geholfen werde!

9 Einen Weinstock hobst du aus Ägypten aus,
vertriebst Heiden und pflanztest ihn dafür ein.
10 Du machtest Raum vor ihm,
und er wurzelte ein und füllte das Land.
11 Die Berge wurden von seinem Schatten bedeckt,
und die Cedern Gottes von seinen Zweigen.
12 Er entsandte seine Ranken bis ans Meer
und seine Schößlinge bis zum Euphratstrom.
13 Warum hast du seine Mauern eingerissen,
daß ihn alle, die des Wegs vorüberkommen, zerpflücken?
14 Der Eber aus dem Walde frißt ihn ab,
und was sich auf dem Felde regt, weidet ihn ab.

15 Gott der Heerscharen, kehre doch wieder!
Blicke vom Himmel herab und sieh darein
und nimm dich dieses Weinstocks an
16 und des Setzlings, den deine Rechte gepflanzt,
und des Schößlings, den du dir kräftig aufgezogen hast!
17 Er ist mit Feuer verbrannt, ist abgeschnitten;
vor dem Drohen deines Angesichts vergehen sie!
18 Deine Hand sei über dem Manne deiner Rechten,
über dem Menschensohne, den du dir kräftig aufgezogen hast.
19 So wollen wir nicht von dir weichen!
Erhalte uns am Leben, so wollen wir deinen Namen anrufen!
20 Jahwe, Gott der Heerscharen, stelle uns wieder her!
Laß dein Angesicht leuchten, daß uns geholfen werde!